Wiederbelebung

 In Allgemein
  • Xing

Rekordsommer, Dürre und Stürme haben dem Wald letztes Jahr immens geschadet. Nach Schätzungen der Bundesregierung müssen etwa 114.000 Hektar Wald neu aufgeforstet werden. „Die Baumschäden im Zeitraum von Januar 2018 bis März 2019 seien etwa zu einem Drittel auf Sturm und zu zwei Dritteln auf Borkenkäfer zurückzuführen“ (FAZ, 2019). Besonders Fichten sind hier stark betroffen. Und auch dieses Jahr ist mit weiteren Schäden zu rechnen. Haltet durch, liebe Forstunternehmer!

Gut zu wissen – auch für Wahlers Forsttechnik